Süd

Pfarrbereich Querfurt-Süd

Der Pfarrbereich Querfurt-Süd besteht seit 2009 aus den Kirchengemeinden Barnstädt mit Göhritz (231 Christen im Jahr 2014), Nemsdorf mit Göhrendorf (207), Obhausen mit Döcklitz, Kuckenburg, Alt- und Neuweidenbach (294), Reinsdorf mit Liederstädt, Pretitz, Vitzenburg und Zingst (198) sowie Weißenschirmbach mit Grockstädt, Kleineichstädt und Spielberg (173).

Vom Pfarr- und Dienstsitz Nemsdorf aus wird somit ein relativ großes Gebiet betreut, da die genannten Orte rund 5000 Einwohner haben. Die 1103 Christen besitzen 16 relativ große Kirchengebäude, 4 Pfarrhäuser und 4 Friedhofskapellen (auf 5 kirchlichen Friedhöfen), die sich äußerlich fast alle in gutem Zustand präsentieren. Auch im Innern sind manche alte Malereien denkmalgerecht instand gesetzt. Und von den zwischen 1719 und 1884 erbauten Orgelwerken wurden inzwischen 3 fachmännisch repariert, 4 lassen sich eingeschränkt spielen und 7 sind zwar verstummt, aber wenigstens (teilweise) noch erhalten. Die vielen Glocken warten noch auf ihre Erfassung, immerhin stammen die ältesten aus dem 11. und 12. Jahrhundert (St. Wenzel, Barnstädt), die jüngsten Glocken wurden 2009 für St. Johanni in Obhausen gegossen.

41 Kirchenälteste in den 5 Gemeindebeiräten kümmern sich um den Erhalt und die Nutzung aller geerbten Schätze und schicken 6 Vertreter in den Gemeindekirchenrat des Kirchspiels Querfurt. Erfreulicherweise haben sich auch schon 4 Kirchbaufördervereine gegründet, und ein Heimat- sowie

ein Chronikverein helfen engagiert mit, wenn es um „ihre“ Dorfkirche geht

Sonntäglicher Gottesdienst findet mit Hilfe von 4 tüchtigen Lektoren in Obhausen statt, einmal monatlich ist Gottesdienst in Barnstädt, Nemsdorf, Göhrendorf, Reinsdorf, Liederstädt, Weißenschirmbach und Kleineichstädt. 6mal jährlich in Kuckenburg und Spielberg, und zwei- bis einmal jährlich in Grockstädt und Döcklitz. Leider entfällt der schöne Zeltgottesdienst in Altweidenbach, da dort kein Heimatfest mehr stattfindet. Im Winter werden 3 gut brauchbare Gemeinderäume und 5 beheizbare Winterkirchenräume für gottesdienstliche und andere Veranstaltungen genutzt.

In der Gemeinde Obhausen gibt es wöchentlich eine ehrenamtlich geleitete Kinderkirchengruppe, eine 14tägigen Bibelkreis, Weltgebetstag für Kinder und Erwachsene, Bibelwoche und einen Gemeindechor. In Kleineichstädt trifft sich monatlich eine lebendige Seniorinnengruppe, und die Barnstädter Bibelwochenstunde musste aus Altersgründen ab 2015 eingestellt werden.

Sehr glücklich sind wir über 3 Konfirmandinnen und 3 Konfirmanden, die 2015 konfirmiert werden, im nächsten Jahr sind es dann 2… Der Konfirmandenunterricht findet zentral einmal monatlich von 10 bis 15 Uhr im Querfurter Kirchspielzentrum statt. Getauft werden jährlich zwischen 3 und 8 Kinder, Trauungen gibt es jährlich durchschnittlich eine, und Beerdigungen etwa 15 bis 20. Eine ganz besondere Leistung sind die 11 Heiligabendgottesdienste mit 6 Krippenspielen, die jährlich zwischen 14 und 23.30 Uhr mit großartigem ehrenamtlichen Engagement den Höhepunkt des Kirchenjahres markieren.